Startseite
Nach oben
 
Werde Mitglied
 
Zur Seite des SV 1899 Staufenberg e.V
Zu Bildern 44. VL
     

  

                             

 

 

 

 

 

 

Rainer hat sein unglaubliches Ziel erreicht:

100 km Biel und das in jährlicher Folge, nun als 10. und letzte Wiederholung im Jahr 2006.  Auf der Strecke lief es anfangs gut und eine gewünschte Zeit für 100 km unter 10 Stunden schien realistisch erreichbar. Ab Kilometer 38,6 bis km  56,8 begleitet Ehefrau Bettina läuferisch und moralisch ihren Rainer und musste die Phase erleben, in der Erbrechen und Durchfall fast zum Abbruch des Laufes hätten führen können. Zwischen Kilometer 75 und 95 war Sohn Michael die betreuende Stütze. Er schaffte es, den "Alten"  mit Überredung  am Laufen zu halten, denn die Bergetappe bei km 76,8 mit 150 Höhenmetern war nochmals eine Grenzbelastung, die Rainer so überwinden konnte. Und ab km 95 war Tochter Franziska an Rainers Seite. Getragen von solcher Unterstützung und liebevoller Betreuung hat Rainer mit Franziska im Arm das Ziel erreicht.

Der Lauftreff Staufenberg ist stolz auf diese unglaubliche Leistung und gratuliert Dir lieber Rainer sehr herzlich. Wir freuen uns Dich als herausragenden Ausnahmesportler hier würdigen zu können. Dieser letzte Lauf muss für Dich eine Qual gewesen sein. Magen- und Darmkrämpfe haben Dich fast verzweifeln lassen. Du hast mit einem unglaublichen Willen gezeigt, wozu ein Mensch mit eisernem Willen dann noch in der Lage ist. Deine Familie hat mit Dir gebangt und sie hat Dich unterstützt und bei der Entscheidung das Ziel zu erreichen, eine entscheidende Rolle gespielt. Wir haben uns gegenseitig über Neuigkeiten zu Deinem Lauf hier in der Heimat befragt und konnten dann aufatmen als wir Deinen Zieleinlauf registrieren konnten.

Dein Bild im Ziel zeigt die Qual aber auch das Glück, das Du hier an der Seite Deiner Tochter empfunden hast. Es wird  lange einen Platz auf unseren Seiten behalten und Du wirst uns ein Beispiel bleiben, wie Wille und Fleiß zu Höchstleistungen führen.

Rainer im Ziel mit einer Zeit von  10.18.59.0 auf dem 29.Rang in der stark besetzten Altersklasse M50. In der Gesamtwertung bedeutete das Platz 217. Insgesamt hatten etwa 2.600 Teilnehmer aus der ganzen Welt die extreme Herausforderung angenommen und waren zur 48. Auflage dieses Ultra-Laufes angetreten. 

 

Besucher unserer Lauftreff-Seiten finden hier leider nicht mehr die Würdigung großer und  herausragenden Leistungen von Athleten aus zurückliegenden 38 Jahren. Das Medium Internet war noch nicht erfunden und so erinnern nur Bilder und Berichte über die Leistungen einiger Vorzeigeläufer auf den Seiten des SV-Staufenberg.  Falls es noch Material aus früheren Jahren gibt, wären wir dankbar für Hinweise. Eventuell können wir so eine Sammlung dieser Leistungen auf besonderen Seiten zusammenstellen.

 

 

 Letzte Bearbeitung mit Stand: 14.04.12